Schnell und sicher mit PayPal bezahlen!Wir versenden mit DHL!Rechtschreibsiegel
Head10.jpg

Der Scherenschleifer war im Fernsehen


Der Scherenschleifer vor seinem HausNeues in glitzernder Aufmachung und mit frechen Sprüchen unter die Leute bringen - das war das Leben von Robert Rührschneck. Er war in der Werbung tätig, Termindruck und Streß bestimmten seinen Alltag. Doch dann hatte er diese Aufgabe plötzlich satt. Vor zehn Jahren krempelte er sein Leben komplett um - und wurde Scherenschleifer.
Er wollte nicht mehr Sachen für die Wegwerfgesellschaft vermarkten, sondern sich an bleibenden Werten orientieren. Schließlich entstammt Robert Rührschneck der Nachkriegsgeneration, die Kaputtes nicht einfach entsorgte, sondern alles reparierte. So wagte er vor einem Jahrzehnt mit über 50 Jahren den Neuanfang - in einem Beruf, den es in Deutschland praktisch nicht mehr gibt. Er wurde Scherenschleifer.
Damit wollte der gebürtige Sulzbach-Rosenberger Zeichen setzen: Schon in den kleinen Dingen des Lebens kann man die Umwelt schonen, lautet seine Nachricht.


 

© Alle Rechte vorbehalten.1